Am 08.08.2015 fand zum ersten Mal auf unserem Dirtplatz der Dottendorf Jam statt. Die Orga lag bei zwei Jugendlichen der Dirt Birds: von der Plakatgestaltung, über die Sponsorensuche bis zum Tagesauflauf hatten die Jungs die Veranstaltung über Monate hinweg mit Unterstützung der Abteilungsleitung geplant. 

Nachdem am Samstag früh noch die letzten Handgriffe an den Lines vorgenommen wurden, kamen nach und nach die Dirt- und BMX-Fahrer u.a. aus Trier, Mainz, Gießen, Koblenz, Duisburg und natürlich aus Bonn und Umgebung bei uns an. Besonders gefreut hat uns, dass auch einige Profifahrer bei uns an den Start gingen: Marius Hoppensack, Marvin Buchholski und Lukas Schäfer zählen mit zu den besten Dirtbikefahrern Deutschlands.

Unsere Jury war neben den beiden Profifahrern Max Siebert (Witten) und Marc Diekmann (Bielefeld) mit unserem Gastjuror BMX-Profi Jack Fahey aus Australien international besetzt. Jack ließ es sich nicht nehmen und fuhr während der Pausen auch selbst und zeigte sein Können. Spontanes Autogrammschreiben war für Jack die Folge :-)

In der Disziplin DirtJump zeigten die Amateure auf der großen Line was sie so alles drauf haben: von Backflip, Barspin, NoHander und Threesixty bis hin zu Sevenzwenty und Frontflip(versuchen) gab es viele spektakuläre Tricks auf z.T. hohem Niveau zu sehen. Die Profis legten dann noch eine Schippe drauf und begeisterten die Zuschauer mit ihren Tricks.

In der Disziplin Pumptrackrace gingen in drei Alterklassen die Fahrer an den Start, hier ging es wie immer um die schnellste Rundenzeit. Von 12 bis 53 Jahren war das Starterfeld bunt gemischt.

Beim Best Of Tricks zeigten die gemeldeten Fahrer nochmal ihr ganzes Können und punkteten mit technisch anspruchsvollen Tricks.

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt, neben Würstchen und Grillsteaks vom Holzkohlengrill gab es auch leckeren Kuchen sowie kalte und warme Getränke.

Ein großes Dankeschön gilt allen unseren Sponsoren und Helfern, ohne die so eine Veranstaltung so nicht durchzuführen wäre. Der anwesende Sanitätsdienst hatte an diesem Tag zum Glück außer kleineren Hautabschürfungen zu behandeln nicht viel zu tun.

Für alle, die beim Dottendorf Jam 2015 dabei gewesen sind war es ein toller Tag und wir hatten zusammen viel Spaß. Wir freuen uns auf nächstes Jahr zum Dottendorf Jam 2016!

Dottendorf Jam 2015 in der Presse

hier gehts zum Artikel vom General-Anzeiger Bonn vom 10.08.2105:

www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/dottendorf/Spektakulaere-Spruenge-mit-dem-BMX-Rad-article1696282.html

und hier gehts zum Beitrag vom Bonner Szene TV:

bonner-szenetv.de